Funktionen

Sämtliche Quellen, sämtliche Formate

Demo anfordern

Fluid Topics integriert Ihren gesamten technischen Content – ganz gleich, aus welcher Quelle und in welchem Format. Schaffen Sie ein einheitliches Repository mit angereicherten Inhalten, und lassen Sie die Komplexität hinter sich, die normalerweise mit der Veröffentlichung von Inhalten aus verschiedenen Informationssilos einhergeht. 

Unser Weg zu einer konsistenten technischen Dokumentation

Strukturierte Inhalte, nativ verarbeitet 

Ganz gleich, was Sie uns auftischen: Wir können es verarbeiten. Und dies ist sogar ohne die Erstellung oder Pflege benutzerdefinierter Transformationsskripte möglich. Von DITA, DocBook und sonstigen XML-basierten Formaten über HTML und Markdown bis hin zu YAML – Fluid Topics lässt keine Wünsche offen und stellt eine Reihe von Verarbeitungspipelines für die Erfassung Ihrer Inhalte in ihrem nativen Format bereit. 

Unstrukturierte Inhalte in neuem Glanz 

Wenn es um unstrukturierte Inhalte geht, beschränkt sich Fluid Topics nicht nur auf die Volltextindizierung. Wir restrukturieren gängige Formate wie Word, HTML, wiki markup, FrameMaker und MadCap Flare, um durchgängig ein einheitliches Content-Erlebnis sicherzustellen. So, als seien die Daten seit ihrem ersten Atemzug strukturiert. 

Alle Anwendungen im Handumdrehen integriert 

Technische Inhalte und Produktinformationen werden in verschiedensten Anwendungen erstellt und gespeichert, die über die einfachen Schreibtools hinausgehen. Aus diesem Grund wurden unsere Konnektoren dahin gehend konzipiert, dass sie nicht nur Teilekataloge, Salesforce-Wissensdatenbanken und Confluence-Wikis abdecken, sondern auch für relationale Datenbanken, Jira Cards, Swagger-API-Referenzen und nicht zuletzt Community-Content eingesetzt werden können. 

Multimedia und viel mehr 

Es heißt, ein Bild sage mehr als tausend Worte. Das sehen wir genauso. Fluid Topics erfasst und indiziert sämtliche Arten von Multimedia-Dateien und optimiert anschließend deren Darstellung, damit sie entweder in ein Dokument eingebettet oder als eigenständiges Element für die Anzeige und den Download veröffentlicht werden können. RAW-Bilder, Vektorgrafiken, Animationen, interaktive SVGs, 3D-Bilder und selbst Audio- und Videodateien – für Fluid Topics ist keine Herausforderung zu groß. 

Weitere hilfreiche Funktionen von Fluid Topics

Publishing im Handumdrehen

Binden Sie Ihr CCMS an, und veröffentlichen Sie Ihre Inhalte nahtlos über Adobe AEM, Author-it, Componize, Ixiasoft, Oxygen, Schema ST4 und viele weitere einsatzbereite Integrationen 

Offene Plattform 

Mit unseren APIs und SDKs können Sie Konnektoren nach Belieben über jede interne oder proprietäre Quelle hinzufügen 

Continuous Publishing

Optimieren Sie Ihren Content-Publishing-Workflow, damit Ihnen bei der Veröffentlichung von Inhalten keine Grenzen gesetzt sind 

Vollständige DITA-Unterstützung 

Umfasst sämtliche Spezialisierungen, Anpassungen, Querverweise und Schlüssel 

Erfahren Sie mehr über Fluid Topics

Kurzes Video

Combine & Publish

Remove the complexity of publishing across sources

features

Lesbarkeit

Erleben Sie selbst, wie Fluid Topics eine nahtlose Leseerfahrung ermöglicht, die sowohl auf den Leser als auch auf das Gerät zugeschnitten ist

Presseartikel

The Parts and the Whole: Publishing Technical Documentation

Today, several centuries after the invention of the printing press, we can legitimately ask ourselves whether there’s any value to preparing technical documentation in book form